Geld anlegen Online Trading lernen

Die Zukunft der Fintech-Unternehmen

FinTech - Die Zukunft der Finanzwelt?Seit 2008 gibt es Fintech-Unternehmen – Der Begriff steht für Firmen, die im Internet als Alternative zu Banken und Versicherungen an den Markt gekommen sind. Sie bieten vergleichbare Produkte wie Kreditinstitute beziehungsweise Versicherungsgesellschaften an, jedoch sind die Bedingungen, sowohl für die Firmen selbst als auch deren Kunden, häufig ganz andere. Wie ist die derzeitige Lage der Branche und ihrer Unternehmen? Haben sich die einstigen Start-ups durchsetzen können? Und noch viel interessanter: Wie sieht die Zukunft der einstigen Revolutionäre der Finanzbranche aus?

Smava – Ein Anbieter mit vielen Facetten

Smava ist ein digitaler Marktplatz für Online-Kredite. Hier finden Interessenten eine Auswahl an Online-Krediten mit verschiedenen Konditionen. Das Unternehmen, dessen Plattform 2007 gelauncht wurde, wirbt damit, Kredit ohne Schufa zu vergeben. Die Kredite werden nicht nur ausschließlich von klassischen Kreditinstituten zu Verfügung gestellt, sondern auch von Privatpersonen. Nutzer haben im Rahmen des Social Lending die Möglichkeit, den für sie besten Kredit zu finden beziehungsweise Geld anzulegen und Investitionen zu tätigen. Dem Gründerteam, bestehend aus Alexander Artopé, Eckart Vierkant und Sebastian Rieschel, gelang es nach knapp anderthalb Jahren Vorarbeit die Kleinkreditplattform ins Leben zu rufen. Neben Smava gibt es noch andere Fintechs mit ähnlicher geschäftlicher Ausrichtung.

Bitcoin – Die Zukunft der digitalen Währung

Bitcoins werden inzwischen an der Börse gehandelt und erfuhren in letzter Zeit eine starke Nachfrage. Die sogenannte Kryptowährung, über die online Zahlungen anonym erfolgen, steht auf wackligen Beinen. Seit Jahresanfang hat sich der Wert der Bitcoins von knapp 1000 bis Mitte Juni 2017 auf rund 3000 Dollar verdreifacht. Anschließend brach der Kurs ein und liegt nun bei etwa 2.500 Dollar. Ähnlich dramatisch sah es bei anderen Internet-Währungen aus. Ursprünglich wurden Bitcoins als Ersatzwährung für Zahlungen im Internet entwickelt. Doch für diese Aufgaben werden sie kaum noch genutzt. Stattdessen sind sie mehr und mehr zum Spekulationsobjekt vieler Hedgefondsmanager geworden. Wie die tatsächliche Zukunft des Fintech-Unternehmens aussieht, ist derzeit ungewiss.

Revolution ist nicht zu erwarten

FinTech und mobile AnwendungenDie anfangs erwartete Revolution des Finanzsektors durch Fintech-Unternehmen stellt derzeit kein Thema dar: Die Branche der innovativen Softwarefirmen glaubt selbst nicht daran, Banken und Versicherungen zukünftig zu ersetzen. Stattdessen steht für viele Fintechs mittlerweile die Kooperation mit etablierten Unternehmen auf der Agenda.

Bild 1: ©istock.com/alexsl
Bild 2: ©istock.com/a-image