Online Trading lernen

Warum Online-Traden lernen?

Trading ist ein Hobby (oder Business), das sehr viel Ausdauer, Durchhaltevermögen und auch Mut erfordert. Um so wichtiger ist es, dass man sich über das „warum“ im Klaren ist. Im Laufe der Zeit werden sich fast zwangsläufig immer wieder Situationen ergeben, in denen man zweifelt, ob man wirklich mit dem Trading fortfahren soll, oder ob man besser aufhören sollte. Weiß man, warum man tradet, so lassen sich solche Phasen besser überstehen.

Warum willst du Online Trader werden?

Warum willst du traden? Die Antworten auf diese Frage können vielfältig sein und hängen ganz von einem selbst ab. Die meisten entscheiden sich, Trading zu lernen, weil sie Geld verdienen wollen. Viele denken zu Beginn ihrer Entwicklung, das Geld liegt auf der Strasse und braucht nur eingesammelt zu werden. Trading sieht doch so einfach aus: Wenn ein Handelssignal erscheint, steige ich ein, wenn ein Signal zum Schließen der Position erscheint, steige ich aus. Fertig.

Das Problem ist, dass Trading in der Praxis eben doch nicht so einfach ist. Dies lernt der angehende Trader aber im Allgemeinen recht schnell. Einen Trade im Gewinn landen, ist nicht schwer. Zwanzig Trades durchzuführen und nach wie vor im Gewinn zu liegen, ist schon eine ganz andere Sache. Was passiert, wenn du nach deinem zwanzigsten Trade mit deinem Konto im Minus bist? Hörst du dann auf, weil du meinst, das Trading doch nichts für dich ist? Oder verwirfst du deine Strategie und versuchst ein anderes Handelssystem? Was, wenn auch das „versagt“? Hältst du durch? Oder gibst du auf?

Gute Gründe zum Online Traden

Wirklich zerstörerisch sind für einen angehenden Trader all die Ängste und Zweifel, die ihn früher oder später bei ausbleibendem Erfolg aufgeben lassen. Kennt er seine innere Motivation, weiß er warum er Trader werden und Trading erlernen will, so ist er eher in der Lage, auch in schwierigen oder schweren Tradingphasen durchzuhalten. Welche guten Gründe gibt es also, zu traden?

Grund 1: Ich möchte Geld verdienen durch Trading

Geld verdienen scheint ein durchaus valider Grund. Letztlich ist dies das erklärte das Ziel eines jeden Traders. Wer das leugnet, sagt wahrscheinlich nicht ganz die Wahrheit. Aber reicht das aus?

Grund 2: Als Trader kann ich mehr Geld mit weniger Arbeit verdienen

Trading an sich erfordert einen deutlich geringeren Arbeitseinsatz, als die 40-Stunden Arbeitswoche eines Angestellten. Wenn man ein entsprechendes Handelssystem nutzt. Der Vollzeit-Daytrader wird hier eventuell widersprechen. Dennoch gilt: Online Trading erfordert im Allgemeinen vergleichsweise wenig Arbeitsaufwand, gemessen am potenziellen Verdienst bei entsprechenden Voraussetzungen.




Grund 3: Als Trader bin ich unabhängig von meinem festen Job

Ja, wenn es gelingt, einen guten Anteil des festen Gehaltes mittels Trading zusätzlich zu verdienen. Zusatzeinkommen ist immer auch Sicherheit. An diesen Punkt zu gelangen, erfordert allerdings viel Arbeit und Erfahrung. Somit ist dieser Grund eher eine langfristige Zielgröße, auf die es sich aber mit Sicherheit für jeden Trader lohnt, zuzuarbeiten.

Grund 4: Als Trader habe ich mehr Freizeit

Gelingt es dem angehenden Trader, sich ein langfristiges Einkommen mit dem Börsenhandel zu erarbeiten, so ist er eventuell in der Lage, die Arbeitsstunden im festen Job zu reduzieren. Somit erhält der erfolgreiche Trader zusätzliche, freie Zeit für andere Dinge.

Warum also Online Trading lernen?

Die genannten Zielsetzungen lassen sich mit Online Trading erreichen. Im Prinzip zumindest, denn der Weg ist steinig. Die meisten angehenden Trader scheitern im ersten Jahr, weil sie nicht in der Lage sind, durchzuhalten und weiter zu lernen. Ist man sich über seine Ziele und seine Motivation im Klaren, hilft dies dem Trader, die erforderliche Ausdauer zu entwickeln. Deshalb ist es so wichtig, sich frühzeitig und ausreichend Gedanken zu diesem Thema zu machen.